Ob- und Nidwaldner Senioren sind startbereit

Die Velogruppe Gold-Pedal hat 13 Touren vorbereitet. Die Ausflüge führen in mehrere Kantone der Deutschschweiz.

Drucken
Teilen
Die Velosaison hat wieder begonnen. (Bild: PD)

Die Velosaison hat wieder begonnen. (Bild: PD)

Noldi Burch und sein Leiterteam hat wieder ein abwechslungsreiches Tourenprogramm zusammengestellt. Schon lange warten die Radlerinnen und Radler sehnsüchtig auf das warme Frühlingswetter, wo sie ihrem Hobby frönen können. Besonders gespannt sind sie auch, welche neuen Gesichter sie unter den Velofahrern begrüssen dürfen.

Radfahren ist ein ausgezeichneter Gesundheitssport für Seniorinnen und Senioren. Durch Erlebnisse in der Natur sowie Kontakte und Geselligkeit mit Gleichgesinnten führt das Velofahren zu einer Bereicherung der Lebensqualität. Gold-Pedal ist eine Gruppe von motorlosen und E-Bike Fahrern. Ihre Touren führen in die Kantone Zürich, Aargau, Luzern, Bern, Ob- und Nidwalden.

Abseits der Strassen

Dabei gibt es dieses Jahr wieder neue Routen und Gegenden zu entdecken. Heimweh-Urner werden die neue Urnerland-Tour bestimmt besonders schätzen. Die Ausflüge führen über Velowege abseits vom grossen Verkehr. Sie sind geeignet für E-Biker wie für motorlose Fahrer. Unter dem Motto «Chum mit, bliib fit» möchte die Velogruppe auch neue Fahrradbegeisterte willkommen heissen. Der Frühling ist genau die richtige Jahreszeit, sich zu öffnen und neue Aktivitäten zu starten. Die Daten der ersten Touren sind am 30. April, Frühlings-Tour; 14. Mai, Burgäschisee Tour; 28. Mai, Fricktaler Tour.

Mehr Infos: Noldi Burch oder Telefon 041 675 15 71