Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBWALDEN: Alpnacher lehnen Steuererhöhung ab

Die Stimmberechtigten von Alpnach haben die Steuererhöhung abgelehnt. Auch zum Budget 2014 sagte die Bevöklerung Nein.
Die Alpnacher haben beide Stimmvorlagen abgelehnt. (Symbolbild) (Bild: pd)

Die Alpnacher haben beide Stimmvorlagen abgelehnt. (Symbolbild) (Bild: pd)

Der Steuerfuss hätte von 4.3 auf 4.65 Einheiten gesetzt werden sollen. Diese Erhöhung wurde nach Angaben der Gemeinde Alpnach mit 1023 zu 849 Stimmen abgelehnt. Auch das Budget 2014, das unter Einbezug der allfälligen Steuererhöhung ein Aufwandüberschuss von 1.18 Millionen Franken aufgewiesen hätte, lehnten die Stimmberechtigten ab. Dies jedoch äusserst knapp mit 944 zu 914 Stimmen. Die Stimmbeteiligung lag bei 47,8 Prozent.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.