Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBWALDEN: Auto mit sechs Insassen verunfallt auf A8 spektakulär

Ein Auto, in dem sich sechs Personen und ein Hund befanden, ist am Dienstagabend auf der A8 zwischen Sarnen Nord und Alpnach spektakulär verunfallt. Alle Insassen blieben glücklicherweise unverletzt.
Das Auto wurde bei dem Unfall in die Böschung katapultiert. Die Insassen blieben glücklicherweise unverletzt. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Das Auto wurde bei dem Unfall in die Böschung katapultiert. Die Insassen blieben glücklicherweise unverletzt. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Obwalden am Dienstagabend um 18.10 Uhr auf der Autostrasse A8 zwischen Sarnen und Alpnach in Fahrtrichtung Luzern. Ein Auto kam aus noch ungeklärten Gründen von der Strasse ab und fuhr auf die dort beginnende Leitplanke. Dabei wurde das Auto über die Leitplanke auf die Strassenböschung katapultiert und kollidierte dort mit dem Wildzaun. Der Auto durchschlug den Zaun, prallte in mehrere Bäumen und kam im Wald zum Stillstand.

Bei diesem Unfall blieben alle sechs Insassen des siebenplätzigen Autos sowie der mitgeführte Hund unverletzt. Die Fahrzeuginsassen wurden mit der Ambulanz zur Kontrolle ins Kantonsspital Luzern überführt. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden. Zur Bergung musste ein Lastwagen mit Kran aufgeboten werden.
Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand polizeilichen Ermittlungen.

sda/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.