OBWALDEN: Baubewilligung für Überbauung in Giswil erteilt

Die Überbauung beim Bahnhof Giswil ist einen Schritt weiter: Die Gemeinde hat die Baubewilligung erteilt.

Drucken
Teilen
Der Veloparkplatz beim Bahnhof muss verschoben werden. (Bild Robert Hess)

Der Veloparkplatz beim Bahnhof muss verschoben werden. (Bild Robert Hess)

Der Gemeinderat hat die Baubewilligung für die Überbauung Bahnhofareal erteilt, wie die Gemeinde am Freitag mitteilt. Diese beinhaltet zwei Wohn- und Gewerbegebäude sowie den Wendeplatz für Postautos. Die Baubewilligung ist inzwischen rechtskräftig geworden.

Beim Gebäude, das im südlichen Teil des Areals entsteht, handelt es sich um den Neubau für die Gemeindeverwaltung. Die Gemeinde zieht ins Erdgeschoss ein. Im 1. Obergeschoss entstehen total sieben Wohnungen im 2. und 3. Obergeschoss.

Die Bau- und Immobilienfirma Eberli kann Anfang April mit den Bauarbeiten starten. Der Abschluss der Bauarbeiten und der Bezug der neuen Gemeindeverwaltung wird im Sommer 2017 erwartet.

Ebenfalls genehmigt hat der Gemeinderat den Quartierplan Driangel. Er liegt zwischen Panoramastrasse, Aakanal und dem Quartier Gropli und umfasst gut 7000 Quadratmeter. Insgesamt sollen 49 Wohnungen in sieben Mehrfamilienhäusern entstehen.

pd/rem