Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBWALDEN: Diese Schilder weisen Touristen den Weg

Am Dienstag wurden die letzten drei touristischen Signalisationstafeln im südlichen Teil der A8 sowie auf dem Brünig aufgestellt. Die touristische Beschilderung entlang der Nationalstrasse A8 ist damit fertiggestellt.
Diese Tafel macht auf die Erlebnisregion Lungern aufmerksam. (Bild: PD)

Diese Tafel macht auf die Erlebnisregion Lungern aufmerksam. (Bild: PD)

Der Kanton Obwalden will seine Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele besser bekannter machen. Ein Teil der Umsetzung dieses Zieles ist eine zeitgemässe und einheitliche touristische Beschilderung entlang der Nationalstrasse A8.

Mit den neuen Hinweistafeln soll auf die umliegenden touristischen Regionen aufmerksam gemacht und deren Bekanntheitsgrad gefördert werden, heisst es in einer Medienmitteilung er Staatskanzlei Obwalden vom Dienstag. Auch soll mit der einheitlichen Signalisation der Wiedererkennungswert und die Zugehörigkeit dieser Sehenswürdigkeiten zum Kanton Obwalden unterstützt werden.

Die Kantonspolizei Obwalden, das Bundesamt für Strassen (Astra) und die Einwohnergemeinden haben als zuständige Bewilligungsinstanzen sechs Standorte für solche touristische Signalisationstafeln bewilligt.

An den Eingangstoren zu Obwalden in Alpnachstad und auf dem Brünig wurden Willkommenstafeln aufgestellt, während vor den jeweiligen Ausfahrten auf Sehenswürdigkeiten und touristische Regionen hingewiesen wird. Die Tafeln wurden so aufgerichtet, dass diese sowohl von nach Norden wie auch nach Süden fahrenden Automobilisten erkannt werden können.

Nachdem bereits im Sommer die drei Tafeln am nördlichen Teil der Nationalstrasse A8 im Kanton Obwalden installiert wurden, ist die Arbeit nun mit dem Aufstellen der letzten drei Tafeln im südlichen Teil und auf dem Brünig abgeschlossen.

Die Kosten – über deren Höhe in der Mitteilung keine Angaben werden – für diese Signalisation hat der Kanton Obwalden übernommen.

pd/zim

Das Skigebiet Mörlialp wird mit dieser Tafel beworben. (Bild: PD)

Das Skigebiet Mörlialp wird mit dieser Tafel beworben. (Bild: PD)

Mit dieser Tafel wird man auf dem Brünig willkommen geheissen. (Bild: PD)

Mit dieser Tafel wird man auf dem Brünig willkommen geheissen. (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.