Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBWALDEN: Ein Verletzter nach Schiessunfall in Lungern

Bei einem privaten Schiessanlass im Sportzentrum «Brüning Indoor» hat sich am Samstagnachmittag ein Schiessunfall ereignet. Dabei wurde eine Person durch eine grosskalibrige Waffe verletzt.
Die Rega transportierte das Unfallopfer ins nächste Spital. (Bild: Rega)

Die Rega transportierte das Unfallopfer ins nächste Spital. (Bild: Rega)

Der Unfall ereignete sich laut Obwaldener Kantonspolizei am frühen Samstagnachmittag im Sportzentrum «Brüning Indoor» in Lungern. Bei einem privaten Schiessen mit einer grosskalibrigen Waffe explodierte eine Patrone im Magazin und verletzte den Schützen.

Weshalb die Patrone detonierte, ist bislang unklar. Sowohl die Waffe als auch die Munition gehörten dem verletzten Schützen, heisst es in der Medienmitteilung weiter. Nach ersten Ermittlungen könne ein strafrechtliches Verhalten ausgeschlossen werden. Weitere Personen wurden nicht gefährdet.

Der Schütze war zu jeder Zeit ansprechbar und wurde von der REGA ins nächste Spital geflogen.

pd/mbo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.