OBWALDEN: Elektrizitätswerk Obwalden bietet 100 Prozent erneuerbare Energie

Die Kunden des Elektrizitätswerks Obwalden (EWO) erhalten seit dem 1. Januar in der Grundversorgung «EWO NaturStrom». Die erneuerbare, CO2-freie Energie stammt zu 100 Prozent aus Obwaldner Wasserkraft und Obwaldner Sonnenenergie.

Drucken
Teilen
Lungernsee im Winter. (Bild: PD)

Lungernsee im Winter. (Bild: PD)

Das Elektrizitätswerk Obwalden (EWO) setzt seit Jahren auf eine ökologische Stromproduktion und einen nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen, wie das EWO am Mittwoch mitteilte. Diesem Prinzip konnten sich auch die Kunden des EWO anschliessen und «EWO NaturStrom» als Zusatzoption wählen. Seit diesem Jahr ist die Option ein neues Basisangebot: Das EWO liefert allen Kunden in der Grundversorgung «EWO NaturStrom» und damit 100 Prozent erneuerbare Energie, produziert im Kanton Obwalden.

Aufwertung bleibt weiter möglich

Kunden, die ihren Beitrag zum Erhalt der Umwelt noch nachhaltiger und konsequenter leisten möchten, haben weiterhin die Möglichkeit, ihren Strombezug aufzuwerten. Das Produkt «EWO NaturStrom+» erfüllt zusätzlich die strengen «naturemade star»-Vorgaben des Verbandes für umweltgerechte Energie. Die Wahlfreiheit bleibt aber auch für Kunden gewährt, die der Stromherkunft keine Beachtung schenken möchten: Sie können das neue Produkt «EWO MixStrom» beziehen.

pd/zim