Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBWALDEN: Elektrizitätswerk steigert Gewinn auf 12 Millionen Franken

Das Elektrizitätswerk Obwalden (EWO) hat 2015 einen Gewinn von 11,6 Millionen Franken erwirtschaftet, rund 1,7 Mio. Franken mehr als im Vorjahr. Rund die Hälfte des Gewinns geht an den Kanton und die Gemeinden.
Turbine des Elektrizitätswerk Obwalden (Bild: PD)

Turbine des Elektrizitätswerk Obwalden (Bild: PD)

Vom positiven Ergebnis profitieren die sieben Obwaldner Gemeinden und der Kanton als Eigentümer von einer Gewinnausschüttung in der Höhe von sechs Millionen Franken, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Im Vorjahr betrug diese rund eine Million weniger.

Das EWO produzierte mit seinen eigenen Anlagen im vergangenen Jahr insgesamt 112,4 Gigawattstunden Strom. Im Vorjahr waren es noch 127,3 Gigawattstunden gewesen.

Im ersten Halbjahr habe das Unternehmen viel Storm aus den eigenen Wasserkraftwerken produzieren und verkaufen können, heisst es in der Mitteilung. Im zweiten Halbjahr hätten sich allerdings die grosse Trockenheit, die sehr milden Temperaturen und die tiefen Marktpreise negativ auf das Ergebnis ausgewirkt.

Das EWO setzt laut Mitteilung auf einen Mix aus Dienstleistungen, naher Kundenbetreuung, Teilnahme am Regelenergiemarkt, optimierter Strombeschaffung mit flexibler Stauseebewirtschaftung und striktes Kostenmanagement.

Das EWO ist im Besitz des Kantons Obwalden und der sieben Gemeinden. Es beliefert 20'000 Haushalte und 4500 Unternehmen mit Elektrizität und beschäftigt rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. (Si)

Bild: pd

Bild: pd

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.