Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

OBWALDEN: Engelberger Pflegeheim kann saniert und erweitert werden

Engelberg kann das Projekt "Wohnen im Alter" umsetzen. Die Stimmberechtigten haben das Sanierungs- und Ausbauvorhaben mit einem Ja-Stimmenanteil von rund 90 Prozent gutgeheissen. Die Stimmbeteiligung betrug 48 Prozent.
Der «Bergkristall» – hier auf einer Visualisierung – kann gebaut werden. (Bild: Visualisierung PD)

Der «Bergkristall» – hier auf einer Visualisierung – kann gebaut werden. (Bild: Visualisierung PD)

Die Sanierung des Pflegeheimes Erlenhaus und der Bau von 27 Alterswohnungen kosten rund 29 Millionen Franken. Die Gemeinde schlug vor, das Pflegeheim wegen den hohen Investitionskosten in eine neue Stiftung auszulagern und in diese im Sinne einer Anschubfinanzierung 7,3 Millionen Franken einzulegen.

Die Stimmberechtigten hiessen diesen Plan mit 1072 zu 130 Stimmen gut. Die für das Projekt nötigen Umzonungen wurden mit 1090 zu 118 Stimmen unterstützt.

Es ist vorgesehen, die Alterswohnungen als erstes zu bauen und dann diese als Provisorien während der Sanierung des Erlenhauses zu benutzen. Die Überführung des kommunalen Pflegeheimes in die Stiftung ist für den 1. Januar 2017 vorgesehen. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.