Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBWALDEN: Gemeindepräsident Paul Vogler ist gestorben

Der Sachsler Gemeindepräsident Paul Vogler ist am Montagabend an den Folgen einer schweren Hirnblutung gestorben.
Paul Vogler, der Gemeindepräsident von Sachseln, ist am Montag verstorben. (Bild Primus Camenzind)

Paul Vogler, der Gemeindepräsident von Sachseln, ist am Montag verstorben. (Bild Primus Camenzind)

Paul Vogler war vor einer Woche auf dem Weg zu einer Sitzung beim Eingang des Gemeindehauses völlig überraschend zusammengebrochen, wie es in einer Mitteilung heisst. Er wurde notfallmässig ins Spital eingeliefert.

Der Meisterlandwirt war seit 2011 Mitglied des Einwohnergemeinderats, seit 2012 als Gemeindepräsident. Von 1998 bis 2012 sass der CVP-Politiker zudem im Obwaldner Kantonsrat, im Amtsjahr 2008/2009 als Präsident.

Die Leitung der gemeinderätlichen Geschäfte von Sachseln hat interimistisch Vizepräsident und Finanzchef Anton Amrhein übernommen, wie er auf Anfrage sagte.

«Der Einwohnergemeinderat trauert um eine Persönlichkeit, welche sich mit vollem Einsatz in den Dienst der Öffentlichkeit gestellt hat. Mit ihm verliert der Einwohnergemeinderat einen unglaublich engagierten, besonnenen, bodenständigen und liebenswürdigen Ratskollegen und Freund», schreibt der Einwohnergemeinderat in einer Mitteilung.

pd/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.