OBWALDEN: Kerns setzt auf «einseitiges» Leitbild

Die Einwohnerinnen und Einwohner von Kerns sollen den Durchblick haben. Deshalb hat die Gemeinde ein Leitbild erarbeitet, das auf einer einzigen Seite Platz hat.

Drucken
Teilen
Was der Gemeinderat in «iisem» Kerns vorhat, steht im neuen Leitbild. (Bild PD Gemeinde Kerns)

Was der Gemeinderat in «iisem» Kerns vorhat, steht im neuen Leitbild. (Bild PD Gemeinde Kerns)

Das Kernser Leitbild soll der Bevölkerung das strategische Arbeiten und Handeln der politischen Instanzen nahebringen. Die Leitlinien für die vier Jahre der Legislaturperiode bis 2020 hat der Gemeinderat in sechs Punkten zusammengefasst. Dabei setzt der Gemeinderat auf Handlichkeit: Die Übersicht über die strategischen Handlungsfelder findet auf einer einzigen Seite Platz. Wer bisherige Leitbild, das nun abgelöst wird, lesen wollte, musste noch zehn Seiten studieren.

«Der Einwohnergemeinderat hat sich bewusst für ein kurzes und bündiges Leitbild ausgesprochen», wird Gemeindepräsident André Windlin in einer Medienmitteilung zitiert, «die Erfahrungen in den letzten Jahren haben gezeigt, weniger ist oft mehr.»

Das Gemeindeleitbild «iises Kerns – sympathisch, fortschrittlich und kernig» finden Sie hier.

pd/cv