OBWALDEN: Luke Gasser heizt ein für die Queen of Rock

Ende Woche erscheint Luke Gassers neue CD «Flicker». Ab Mitte November geht er mit Doro Pesch auf Europatournee.

Philipp Unterschütz
Drucken
Teilen
Luke Gasser bei einem Auftritt am Open Quer in Zell 2012. (Bild Corinne Glanzmann)

Luke Gasser bei einem Auftritt am Open Quer in Zell 2012. (Bild Corinne Glanzmann)

«Das Album scheint internationalen Vergleichen standzuhalten», meint der Lungerer Sänger und Gitarrist Luke Gasser nach ersten Reaktionen über sein neustes Werk «Flicker», das am 10. Oktober in der Schweiz, in Deutschland und in den Benelux-Ländern erscheint.

Die CD Taufe ist am 14. Oktober im Hotel Schweizerhof Luzern. Er selber sei jedenfalls sehr zufrieden, das Album sei «fadegrad», er habe seine Soundvorstellungen erreicht. Natürlich hat Luke Gasser den Hardrock nicht neu erfunden. Wer aber knackige Gitarrenriffs im Stil der Rolling Stones oder der frühen AC/DC mag, ist mit den zwölf Songs auf «Flicker» sicher gut bedient. Mit seiner neuen Band «The Black Bucks» mit dem Lungerer Schlagzeuger Riodi «Relli» Halter und dem Urner Bassisten Pascal «Ace» Zwyssig wird Gasser im November als Vorgruppe Doro Pesch auf ihrer dreiwöchigen Europa Tournee unterstützen.