Obwalden
Massnahmengegner organisieren «stillen Protest» gegen Maskenpflicht ab 5. Klasse

Die Aktion ist für Dienstagmorgen angekündigt. Dahinter stehen die Gruppierungen «Miär stand zämä», «Obwaldner Eltern mit Herz» und Aktionsbündnis Urkantone.

Drucken
Vor dem Regierungsgebäude Sarnen soll es am Dienstag einen «stillen Protest» gegen die Maskenpflicht ab der 5. Klasse geben.

Vor dem Regierungsgebäude Sarnen soll es am Dienstag einen «stillen Protest» gegen die Maskenpflicht ab der 5. Klasse geben.

Bild: Pius Amrein (Sarnen, 1. Februar 2021)

Das Aktionsbündnis Urkantone, «Miär stand zämä» und «Obwaldner Eltern mit Herz» kündigen in einer gemeinsamen Medienmitteilung für Dienstagmorgen, 14. Dezember, um 9.30 Uhr einen «stillen Protest» vor dem Regierungsgebäude Sarnen an.

Damit wollen die Gruppierungen gegen die Maskenpflicht ab der 5. Primarklasse protestieren, welche die Obwaldner Regierung vergangene Woche beschlossen hatte und auf die nur verzichtet werden kann, wenn sich 80 Prozent der Schulstufe an repetitiven Massentests beteiligt. Dies hatte die Regierung eingeführt, weil die Anzahl der Neuansteckungen mit dem Coronavirus an Schulen derzeit besonders hoch ist. (sok)

Aktuelle Nachrichten