Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBWALDEN: Motorboot-Kapitän: «Es braucht Ideen und Idealismus»

Die Sarner Schifffahrt feiert dieses Jahr gleich mehrere Jubiläen. Am Festakt wurde neben einer Rundfahrt auch ein Buch vorgestellt.
Birgit Scheidegger
Kapitän Franz Weiss für einmal nicht hinter dem Steuerrad, sondern im Gespräch mit Gästen. (Bild: Birgit Scheidegger (Sarnen, 23. September 2017))

Kapitän Franz Weiss für einmal nicht hinter dem Steuerrad, sondern im Gespräch mit Gästen. (Bild: Birgit Scheidegger (Sarnen, 23. September 2017))

Der See zeigte sich am Samstagnachmittag von seiner schönsten Seite. So, als hätte er gewusst, dass es ein besonderer Tag ist. Genauso strahlend zeigten sich Kapitän Franz Weiss, der seit 30 Jahren mit seinem Motorschiff Seestern auf dem Sarnersee schippert, und Kapitän Erwin Heymann, der mit seinem neu restaurierten Motorboot Doris, Baujahr 1943, in See stach. Und noch ein Highlight gab es für die Gäste: Nach 25 Jahren kehrte der «St. Urs», ehemals «Volta», auf den Sarnersee zurück.

Seit 120 Jahren wird der See von einer der kleinsten Schiffsflotten der Schweiz kursmässig befahren. Einen grossen Anteil daran haben Franz Weiss und seine Familie. Sie übernahmen 1986 den Führerstand des Motorschiffs Seestern, das der Vorbesitzer Felix Heymann altersbedingt verkaufte. Umbauten und Renovationen folgten. 1998 erwarb der Basler das Bodensee-Passagierschiff Wallhausen, den heutigen «Seestern». «Du hast die Schifffahrt hier ausgebaut, unter anderen auch mit Gesellschaftsfahrten für Hochzeiten, Vereinsfahrten oder Geburtstagsfeiern», unterstrich Maurizio Genoni in seiner Laudatio an den Kapitän. «Vergleicht man den Sarnersee mit anderen Gewässern, hat Weiss einen Trumpf in der Hand, denn er darf in der inneren Uferzone fahren und an sechs Stationen anlegen.»

«Eine Perle, die unser Tal geprägt hat»

Genoni unterstrich, dass es kein Zufall, kein Spiel und kein Hobby sei, auf dem Sarnersee zu fahren, sondern Tradition. «Doch du hast keine Angst gehabt, neue Ideen einzubringen, und das ist ein grosses Geschenk für Obwalden. Denn damit hast du die Schifffahrt auf dem See gesichert.» Auch Regierungsrat Franz Enderli lobte den Mut von Franz Weiss, denn «der Sarnersee ist eine Perle, die unser Tal geprägt hat und wichtig für die Region ist».

Weitere Erfolgsgeschichten verzeichnen auch das Dampfschiff St. Urs, ehemals «Volta», sowie das restaurierte Motorboot Doris. Thomas Schmid und sein Bruder Martin entdeckten das stillgelegte Boot Volta, das in den 1920er-Jahren im Linienbetrieb zwischen Sarnen und Zollhaus eingesetzt wurde sowie im Winter als Eisbrecher diente. Die Brüder renovierten es und fahren seit 2006 mehrheitlich auf der Aare. Zum Jubiläum liessen sie es sich nicht nehmen, mit der alten «Sarnerin» an den Ursprungsort zurückzukehren. «Es braucht Ideen und Idealismus», erklärte Erwin Heymann, Kapitän des Motorbootes Doris. Er übernahm das geschichtsträchtige Schiff 1974. Frisch restauriert stach es zum Jubiläum wieder in See. Die Geschichten und Begegnungen rund um die Schifffahrt auf dem Sarnersee haben Heinz Amstad und Mario Gavazzi in Zusammenarbeit mit Franz Weiss zum Jubiläum in einem neuen Buch festgehalten. «Ein grosser Beitrag zur Wirtschaftsförderung und zur Tourismusgeschichte», so Regierungsrat Enderli. Im Buch wird ein umfangreiches Kapitel dem Schiff St. Urban gewidmet. Zudem enthält es 64 bislang unveröffentlichte Bilder, und in Gesprächen kommen Menschen zu Wort, die eine spezielle Beziehung zum Sarnersee und dessen Schifffahrt haben.

Birgit Scheidegger

redaktion@obwaldnerzeitung.ch


Hinweis

www.schiffs-agentur.ch. Das Buch kann auch bei der Sarnersee-Schifffahrt Franz Weiss, Wilen, für 24 Franken bezogen werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.