OBWALDEN: Neue Masche: Betrüger fordern Geld für Parkschäden

Bei der Kantonspolizei Obwalden haben sich verschiedene Personen gemeldet, welche von mutmasslichen Betrügern telefonisch kontaktiert worden sind. Betrüger verlangen Schadenersatz für vermeintliche Parkschäden.

Drucken
Teilen
Per Telefon versuchen Betrüger Geld für vermeintliche Parkschäden einzutreiben. (Symbolbild Nadia Schärli / Neue LZ)

Per Telefon versuchen Betrüger Geld für vermeintliche Parkschäden einzutreiben. (Symbolbild Nadia Schärli / Neue LZ)

Die Betroffenen sind jeweils über eine 071er-Nummer kontaktiert worden. Der Anrufer behauptete jeweils, die Angerufenen hätten an seinem Auto einen Parkschaden verursacht und forderte die Angerufenen dazu auf, den Schaden zu vergüten.

Ob es sich dabei um einen einzelnen Täter oder eine Gruppierung handelt, ist gemäss Kantonspolizei Obwalden noch nicht klar. Bisher seien der Polizei keine Fälle bekannt, in welchen Geld überwiesen wurde. Die Polizei geht aber davon aus, dass es noch mehr Angerufene gibt, welche sich bisher nicht gemeldet haben. Ob ein Einzeltäter oder eine Gruppierung dahinter steckt, ist unklar.

Die Polizei rät, auf keinen Fall auf die Forderungen einzugehen. Wer bereits Opfer eines solchen Betruges wurde, hat die Möglichkeit Anzeige zu erstatten.

pd/spe