Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Obwaldner Regierungsrat: Was braucht's zum Regieren?

Franziska Herger, redaktionelle Mitarbeiterin, über die Regierungsqualitäten der Kandidaten für den Obwaldner Regierungsrat.
Franziska Herger
Franziska Herger

Franziska Herger

«Nicht unwählbar» – so betitelte die ehemalige FDP-Präsidentin Trudi Abächerli vor kurzem gegenüber unserer Zeitung Daniel Wyler, den SVP-Kandidaten für den zweiten Wahlgang der Obwaldner Regierungsratswahlen. Nicht gerade eine enthusiastische Wahlempfehlung, möchte man meinen, und als solche war es auch nicht gemeint.

Und doch ist «nicht unwählbar» ein wenig ein Kompliment in der heutigen Zeit, wo die Mindestanforderungen an einen Exekutivpolitiker anscheinend zwangsweise heruntergestuft werden müssen von «klug, ehrgeizig und dossierfest» zu «spricht in ganzen Sätzen, lässt weibliche Unter­gebene in Ruhe und feuert Mitarbeiter nicht per Tweet». Die Schweiz und Obwalden sind von solchen Zuständen zum Glück noch weit entfernt.

Nach einer Überdosis inter­nationaler Hiobsbotschaften über Unfähigkeit, Unflätigkeit und kriminelle Machenschaften in Regierungskreisen verliess ich das Wahlpodium unserer Zeitung – nicht direkt überrascht, aber erleichtert – mit dem guten Gefühl, dass jeder der Kandidaten in Obwalden regieren könnte, ohne dass der Kanton «den Bach ab» ginge. Auf Daniel Wyler, Michael Siegrist (CVP) und Christian Schäli (CSP) treffen nämlich, ganz unabhängig von ihren politischen Ansichten, noch die «alten» Mindestanforderungen zu: intelligent, themengewandt und offensichtlich gewillt, sich den Führungsjob anzutun. In dem Sinne kann Obwalden dem zweiten Wahlgang vom 8. April gelassen entgegensehen.

Franziska Herger

franziska.herger@obwaldnerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.