OBWALDEN: Polizei stoppt Einbrecher auf A8

Die Polizei hat auf der Autostrasse A8 zwei Einbrecher gestoppt. Sie wollten zuvor in ein Haus in Alpnach Dorf eindringen. Dabei wurden sie von einer aufmerksamen Frau beobachtet.

Merken
Drucken
Teilen
Zwei Männer wollten in Alpnach Dorf in ein Haus einbrechen, wurden dabei von einer aufmerksamen Hausbewohnerin beobachtet. (Symbolbild Keystone)

Zwei Männer wollten in Alpnach Dorf in ein Haus einbrechen, wurden dabei von einer aufmerksamen Hausbewohnerin beobachtet. (Symbolbild Keystone)

Am Freitagnachmittag fuhr eine Anwohnerin an der Grunzlistrasse in Alpnach Dorf mit ihrem Auto von ihrem Grundstück weg. Dabei nahm sie zwei ihr fremde männliche Personen im Quartier wahr. In unmittelbarer Nähe sah sie ein Auto mit deutschen Kennzeichen. Diese für sie ungewöhnliche Beobachtung meldete sie der Kantonspolizei Obwalden.

Kurze Zeit später kehrte die Frau zu ihrem Wohnhaus zurück. Nachdem sie die Wohnung betreten hatte, vernahm sie Kratzgeräusche an der Terrassentüre. Die ihr zuvor verdächtig aufgefallenen Männer waren gerade dabei, in ihr Haus einzubrechen. Kurz Zeit später flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Dank den guten Angaben zum Fahrzeug konnte die Polizei wenig später in Giswil auf der Autostrasse A8 die beiden Männer anhalten und festnehmen. Die aus Rumänien stammenden Einbrecher legten ein Geständnis ab. Wegen ähnlichen Delikten bleibt einer der beiden Einbrecher vorläufig noch in Haft.

pd/rem