Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

OBWALDEN: Polizei stoppt Einbrecher auf der Autobahn A8

Die Polizei hat zwei Einbrecher auf der Autobahn A8 bei Sarnen gestoppt. Sie versuchten zuvor in Giswil und Lungern in Gebäude einzubrechen.
Mit gezückter Waffe wird einer der Einbrecher (oranges Oberteil) in Handschellen gelegt. Diese Szene spielte sich im Berufsverkehr am Donnerstag um 7.50 Uhr auf der A 8 bei Stuechferich ab. (Bild: Leserbild)

Mit gezückter Waffe wird einer der Einbrecher (oranges Oberteil) in Handschellen gelegt. Diese Szene spielte sich im Berufsverkehr am Donnerstag um 7.50 Uhr auf der A 8 bei Stuechferich ab. (Bild: Leserbild)

Anwohner sahen, wie am frühen Donnerstagmorgen zwei Männer versuchten, im Raum Giswil - Lungern dreimal in ein Gebäude einzudringen. In einem Fall lösten die Täter die Alarmanlage eines Verkaufsgeschäfts aus und flüchteten vorerst zu Fuss. Bei ihrer Flucht wurden sie von einem Anwohner beobachtet, schreibt die Kantonspolizei Obwalden in einem Communiqué.

Wenig später konnte die Polizei auf der Autobahn A8 kurz nach der Auffahrt Sarnen in Richtung Luzern ein Fahrzeug mit slowakischen Kennzeichen stoppen. Aufgrund der Meldungen aus der Nacht kontrollierte die Polizei das Fahrzeug. Bei der Kontrolle des Autos stiessen die Polizisten auf Beute.

Der 31-jährige slowakische Fahrer und sein 35-jähriger Beifahrer gleicher Nationalität wurden vorläufig festgenommen. Ob die beiden für weitere Delikte in Frage kommen, ist Gegenstand der Ermittlungen.

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.