Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBWALDEN: Polizei stoppt Lastwagen mit gefälschten Schildern und Ausweisen

Die Polizei stoppte in Giswil einen Sattelschlepper mit gefälschten Kennzeichen. Als sie den 35-Jährigen kontrollieren wollten, zeigte er den Polizisten auch noch falsche Ausweise.
Wirken wie echt: Die gefälschten Kennzeichen am Lastwagen. (Bild Kantonspolizei Obwalden)

Wirken wie echt: Die gefälschten Kennzeichen am Lastwagen. (Bild Kantonspolizei Obwalden)

Die Polizei stellte bei der Kontrolle eines parkierten Lastwagens am Freitagmorgen in Giswil selber hergestellte Kontrollschilder fest. Diese wirkten auf den ersten Blick wie echte ausländische Schilder. An einem mitgeführten Töff waren ebenfalls gefälschte Kennzeichen montiert. Bei der Kontrolle des 35-jährigen Schweizer Chauffeurs wies dieser dann auch noch gefälschte Ausweise für sich und die beiden Fahrzeuge vor. Die Polizei nahm den Mann auf den Polizeiposten, um seine Identität festzustellen.

Bei der technischen Kontrolle des Fahrzeugs und des Anhängers stellten die Polizisten erhebliche Mängel fest. Diese waren auf nicht zugelassene Abänderungen Marke Eigenbau zurückzuführen. Zudem war der Lastwagen zu schwer beladen.

Weil Sattelschlepper und Anhänger nicht eingelöst und nicht versichert sind, stellte die Polizei beide sicher. Der Anhänger darf in diesem Zustand nicht mehr in Verkehr gebracht werden. Der Fahrer muss mit einer Anzeige rechnen.

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.