OBWALDEN: Polizeikommandant erhält neuen Stellvertreter

Der Regierungsrat hat Christoph Fries zum Stellvertreter des Kommandanten der Kantonspolizei Obwalden gewählt. Er übernimmt diese Zusatzfunktion per 1. Juli 2015.

Drucken
Teilen
Christoph Fries. (Bild: PD)

Christoph Fries. (Bild: PD)

Christoph Fries tritt die Nachfolge von Carole Fallegger an. Sie hat die Kantonspolizei Obwalden nach sechseinhalb Jahren per Ende Januar 2015 verlassen, um eine Weiterbildung anzutreten.

Der 32-jährige Fries ist seit März diesen Jahres Leiter der Kriminalpolizei Obwalden, wie die Staatskanzlei am Dienstag mitteilte. Davor war er als Leiter Rechtsdienst bei der Luzerner Polizei tätig. Mit der Amtsübernahme wird Christoph Fries zum Oberleutnant befördert.

pd/zim