OBWALDEN: Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Auf der Flüelistrasse unterhalb vom Flüeli-Ranft verunfallte ein Rollerfahrer. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und musste mit der Rega ins Spital überführt werden.

Drucken
Teilen
Mit diesem Roller ist der Mann verunfallt. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Mit diesem Roller ist der Mann verunfallt. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Der Unfall passierte am Mittwoch gegen 16.25 Uhr: Ein Rollerfahrer war auf der Flüelistrasse talwärts Richtung Sachseln unterwegs. Unmittelbar vor der Salzbrunnenbrücke kam er aus noch ungeklärten Gründen rechts neben die Strasse und kollidierte mit der Leitplanke.

Der Rollerfahrer  stürzte über die Leitplanke und fiel etwa 4 Meter in die Tiefe, wie die Kantonspolizei Obwalden am Abend mitteilt. Der 68-jährige Rollerfahrer erlitt schwere Verletzungen und musste mit der Rettungsflugwacht in Spital überführt werden.

Am Roller und an der Leitplanke entstand leichter Sachschaden. Die Polizei bittet Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, sich bei unter 041 666 65 00 zu melden.

 

pd/nop