OBWALDEN: Sarnen spendet 10'000 Franken

Auch die Gemeinde Sarnen hat sich entschieden, das durch einen Bergsturz in Mitleidenschaft gezogene Dorf Bondo zu unterstützen. Der Gemeinderat hat der Glückskette Schweiz einen Beitrag von 10'000 Franken überwiesen

Drucken
Teilen
Die Polizei stellte Bargeld von mehreren tausend Franken sicher. (Symbolbild Neue LZ)

Die Polizei stellte Bargeld von mehreren tausend Franken sicher. (Symbolbild Neue LZ)

Wie der Gemeinderat Sarnen in einer Mitteilung schreibt, hält er es für angebracht, dass die Gemeinde als Zeichen der Solidarität einen Beitrag zur Unterstützung in Bondo leistet. Er spendet 10'000 Franken. 2005 wurde bekanntlich Sarnen Opfer eines Hochwassers. Damals durfte die Gemeinde grosse Solidarität durch die ganze Schweiz erfahren. Die Glückskette unterstützte die Einwohnergemeinde unbürokratisch und schnell mit einem sehr hohen finanziellen Betrag. Ohne diese Hilfe wäre die Belastung für die ganze Bevölkerung viel höher ausgefallen, heisst es weiter.

pd/jvf