OBWALDEN: So wirbt Obwalden für den Tourismus

Nach Nidwalden hat auch Obwalden eine neue Website für den Tourismus. Im Zentrum steht die Botschaft «Obwalden – der Geheimtipp».

Drucken
Teilen
Blick auf die neue Website von Obwalden Tourismus. (Bild: PD)

Blick auf die neue Website von Obwalden Tourismus. (Bild: PD)

Seit dem (heutigen) Mittwoch ist der neue Internetauftritt von Obwalden Tourismus online. Er bildet das Herzstück der Kommunikation und gibt Besuchern die Geheimtipps der Region preis, schreiben die Macher in einer Mitteilung. Die Seite überzeugt durch modernes und schlichtes Design. Für besondere Benutzerfreundlichkeit sollen die integrierten Karten sorgen, mit welchen sich Gäste schnell im Kanton zurechtfinden sollen.

Frisch und frech kommt der Auftritt daher und liefert dem User alle wichtigen touristischen Inhalte, um den Aufenthalt in der Region ideal zu gestalten. Dabei steht die Markenbotschaft «Obwalden – der Geheimtipp» stets im Zentrum.

Auf den ersten Blick fallen die starken, emotionalen Bilder auf. Ebenfalls auf der Frontseite erweckt der Geheimtipp-Marker Neugier, der die Highlights im Kanton Obwalden dem User näher bringen soll. Sofort ins Auge sticht der rote Balken «Interaktive Karte». Auch er soll einzelne Geheimtipps der Region verraten.

Neben dem bisherigen Hotel-Reservationssystem, über welches Gäste Hotels und Ferienwohnungen online buchen können, bietet die neue Website unter anderem auch Touren-Vorschläge für Wanderer und Biker. Entworfen wurde die neue Website von den Agenturen Amrhein Anderhalden aus Sarnen und The Webworker Company aus Zug.

Hinweis:
Die neue Website: www.obwalden-tourismus.ch