OBWALDEN: Touristen sollen gratis Bus und Zug fahren

Fahren ab 2016 Gäste gratis mit dem Zug oder dem Postauto? Die Regierung überlegt sich dies zur Anbindung von Langzeittouristen.

Markus von Rotz
Drucken
Teilen
Touristen sollen im Kanton Obwalden von eine gratis ÖV-Benutzung profitieren können. (Bild: pd)

Touristen sollen im Kanton Obwalden von eine gratis ÖV-Benutzung profitieren können. (Bild: pd)

Noch sei es erst eine Idee, und man habe mal 200 000 Franken für die geschätzten Kosten eingesetzt, ohne zu wissen, ob das genüge. Aber die Idee überlege man sich ernsthaft, sagt Volkswirtschaftsdirektor Niklaus Bleiker. Sie steht in der neusten Amtsdauerplanung der Regierung für die Jahr 2014 bis 2018, die Anfang Dezember vom Kantonsrat beraten wird.

Die Regierung habe sich den sanften Tourismus auf die Fahne geschrieben. Also wäre es wichtig, Touristen auf den öffentlichen Verkehr zu bringen, und ein Gratisangebot für diesen könnte helfen, den Anteil von Langzeittouristen zu erhöhen. Heute weisen die Gäste eine sehr tiefe durchschnittliche Aufenthaltsdauer aus. «Wir müssen verrückte Ideen kreieren, auch wenn noch nicht in jedem Fall klar ist, ob es auch umsetzbar ist», sagt Bleiker. So ist auch noch nicht klar, wer die Kosten dafür bezahlen soll. «Das wird eine sehr teure Lösung.»