OBWALDEN: Überholmanöver führt zu Kollision

Infolge eines Überholmanövers hat sich am Samstag in Kerns ein Verkehrsunfall ereignet. Drei Personen wurden leicht verletzt.

Drucken
Teilen
Die Kollision der beiden Autos ereignete sich unmittelbar neben dem Postauto. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Die Kollision der beiden Autos ereignete sich unmittelbar neben dem Postauto. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Eine 22-jährige Autolenkerin fuhr am Samstag, um zirka 15.40 Uhr, hinter einem Postauto auf der Melchtalerstrasse von Kerns herkommend in Richtung Melchtal. Im Bereich Bodacher wollte sie das vor ihr fahrende Postauto überholen, in dem sich nebst dem Chauffeur jedoch keine Fahrgäste aufhielten. Nach Angaben der Kantonspolizei Obwalden kam es unmittelbar neben dem Postauto zur Frontalkollision mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. Durch die Kollision wurde das Auto der 22-Jährigen gegen das Postauto zurück geschleudert. Drei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt, wovon zwei mit der Ambulanz ins Spital gebracht wurden. Beide Autos erlitten Totalschaden, am Postauto entstand Sachschaden. Die Melchtalerstrasse war für zirka dreiviertel Stunden komplett gesperrt.

pd/chg