OBWALDEN: Verband gratuliert jungen Berufsleuten

Der Gewerbeverband zeichnet jeweils im Herbst die besten jungen Berufsleute aus. Drei hatten sich für die Berufs-WM qualifiziert.

Robert Hess
Drucken
Teilen
Der Gewerbeverband Obwalden mit Präsident John de Haan (hinterste Reihe, rechts) ehrt die erfolgreichen jungen Obwaldner Berufsleute. (Bild: Robert Hess)

Der Gewerbeverband Obwalden mit Präsident John de Haan (hinterste Reihe, rechts) ehrt die erfolgreichen jungen Obwaldner Berufsleute. (Bild: Robert Hess)

«Die Berufsbildung hat in Obwalden einen guten Nährboden», sagte die im Frühling neu gewählte Regierungsrätin Maya Büchi bei der Begrüssung der gut 200 Personen am Herbstanlass des Gewerbeverbandes Obwalden. Sie muss es genau wissen, war sie doch vor ihrer Wahl in die Regierung während einiger Jahre Geschäftsführerin des Gewerbeverbandes. Zum guten Nährboden brauche es aber auch ein gutes Netzwerk der Verbände, des Berufsbildungsamtes, der Schulen und natürlich der Lernenden und der Ausbildungsbetriebe, ergänzte die Vorsteherin des Justiz- und Sicherheitsdepartements. Den Tatbeweis für diese Worte erbrachten vom 17. bis 21. September die Obwaldner Teilnehmer an den Swiss Skills in Bern. Von den 29 Podestplätzen, die von Zentralschweizer Teilnehmern erobert wurden, gingen deren fünf nach Obwalden. Für drei junge Berufsleute wartet bereits die nächste grosse Herausforderung: Sie dürfen an den Berufsweltmeisterschaften (World Skills) vom 11. bis 16. August 2015 in São Paulo teilnehmen.

Grosser Auftritt der Teilnehmer aus unserer Region am Sonntagabend an der Medaillenfeier der Schweizer Berufsmeisterschaften Swiss Skills in Bern: 29 Podestplätze holten die jungen Zentralschweizer gleich in 11 der 70 Berufskategorien gabs eine Goldmedaille. Im Bild (von links): Ueli Baumgartner, Priska Amberg, Sabrina Sattler, Rebecca Huber, Alex Würsch und Alexandra Najer. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
35 Bilder
Gold für Iris Fässler aus Unteriberg SZ (mitte) in der Kategorie Detailhandelsfachfrau. (Bild: zvg)
Gold für Laura Müller aus Sarnen OW (mitte) und Silber für Laura Dentler aus Rothenburg LU (links) in der Kategorie Bekleidungsgestalterin EFZ (Bild: zvg)
Gold für Lukas Bucheli aus Kriens (rechts) in der Kategorie Telematiker EFZ (Bild: zvg)
Gold für Robin Rohrer aus Giswil OW (mitte), Silber für Nicolas Herger aus Schattdorf UR (links) und Bronze für Raphael Wolfer aus Altendorf SZ in der Kategorie Polymechaniker EFZ - CNC Drehen. (Bild: PD)
Gold für Jonas Bucher aus Beromünster LU (mitte) und Silber für Jonas Küchler (links) in der Kategorie Polymechaniker EFZ-Automation. (Bild: zvg)
Gold für Silvana Willmann aus Obernau LU (mitte) in der Kategorie Innendekorateurin (Bild: zvg)
Gold für Alex Würsch aus Ballwil LU (mitte) in der Kategorie Hufschmied EFZ (Bild: zvg)
Gold für Alexandra Najer aus Dagmersellen LU (mitte) in der Kategorie Fachfrau Gesundheit EFZ (Bild: zvg)
Gold für Anee-Juliette Muggli aus Meggen LU (mitte) in der Kategorie Kosmetikerin. (Bild: PD)
Gold für Michael Wicki aus Zell LU (mitte) in der Kategorie Fahrzeugschlosser EFZ (Bild: zvg)
Gold für Daniel Baumann aus Altdorf UR (mitte) in der Kategorie Lüftungsanlagenbauer EFZ (Bild: zvg)
Silber für Rebecca Huber aus Schübelbach SZ (links) in der Kategorie Wohntextilgestalterin EFZ (Bild: zvg)
Silber für Yassin Fischer aus Malters LU (links) in der Kategorie Gipser (Bild: zvg)
Silber für Sabrina Sattler aus Hitzkirch LU (links) in der Kategorie Bäcker-Konditor-Confiseur EFZ (Bild: zvg)
Silber für Reto Ettlin aus Kerns OW (links) in der Kategorie Massivholzschreiner (Bild: zvg)
Silber für Mario Steinmann aus Menznau LU (links) und Bronze für Thomas Odermatt aus Hergiswil NW (rechts) in der Kategorie Metallbauer EFZ (Bild: zvg)
Silber für Ueli Baumgartner aus Hüswil LU (links) in der Kategorie Landwirt EFZ (Bild: zvg)
Silber für Tony Schmid aus Morschach SZ (links) in der Kategorie Boden-Parkettleger EFZ-Parkett (Bild: zvg)
Bronze für Daniel Christen aus Kleinwagen (zweiter von rechts) und Elias Hecht aus Gunwzil (rechts) in der Kategorie Gärtner EFZ (Bild: zvg)
Bronze für Michaela Dillier aus Alpnach Dorf OW in der Kategorie Plattenleger EFZ (Bild: zvg)
Bronze für Michael Ulrich aus Muotathal SZ (rechts) in der Kategorie Automobil-Mechatroniker EFZ (Bild: zvg)
Bronze für Matthias Herger aus Unterschächen UR (rechts) in der Kategorie Fahrradmechaniker EFZ (Bild: zvg)
Bronze für Mario Eggerschwiler aus Schenkon LU (rechts) in der Kategorie Sanitärinstallateur (Bild: zvg)
Bronze für Marco Koepfli aus Allenwinden ZG (rechts) in der Kategorie Motorradmechaniker EFZ (Bild: zvg)
Gold für Michael Ottiger aus Rothenburg LU (mitte) und Silber für Sandro Baumgartner (links) in der Kategorie Konstrukteur EFZ (Bild: zvg)
Das Siegertrio bei den Landwirten: Ueli Baumgartner aus dem luzernischen Hüswil (links) holte die Silbermedaille. (Bild: Pius Amrein (Neue LZ))
Strahlende Siegerinnen (Bild: Pius Amrein (Neue LZ))
Bild: Pius Amrein (Neue LZ)
Gold für Alexandra Nayer aus Dagmersellen in der Kategorie Fachfrau Gesundheit EFZ (Bild: Pius Amrein (Neue LZ))
Bundesrat Johann Schneier-Ammann spricht anlässlich der Schlussfeier in der Postfinance-Arena in Bern. (Bild: Pius Amrein (Neue LZ))
Einmarsch der Siegerinnen. (Bild: Pius Amrein (Neue LZ))
Bild: Pius Amrein (Neue LZ)
Bild: Pius Amrein (Neue LZ)
Christa Rigozzi und Jann Billetter führten durch die Schlussfeier. (Bild: Pius Amrein (Neue LZ))

Grosser Auftritt der Teilnehmer aus unserer Region am Sonntagabend an der Medaillenfeier der Schweizer Berufsmeisterschaften Swiss Skills in Bern: 29 Podestplätze holten die jungen Zentralschweizer gleich in 11 der 70 Berufskategorien gabs eine Goldmedaille. Im Bild (von links): Ueli Baumgartner, Priska Amberg, Sabrina Sattler, Rebecca Huber, Alex Würsch und Alexandra Najer. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)