OBWALDEN: Verunfallte Velofahrerin verstirbt im Spital

In Sachseln ist eine Velofahrerin frontal gegen die Scheibe eines Autos geprallt. Vier Tage später ist die 81-Jährige im Spital ihren schweren Kopfverletzungen erlegen.

Drucken
Teilen
Die Velofahrerin prallte gegen die Frontscheibe dieses Autos. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Die Velofahrerin prallte gegen die Frontscheibe dieses Autos. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag gegen 13.50 Uhr in Sachseln. Eine Autolenkerin fuhr Richtung Brünig, als sie im Dorfzentrum hinter einem vorausfahrenden Auto in die Dorfstrasse abbog und eine Velofahrerin übersah. Diese prallte frontal mit dem Kopf in die Frontscheibe des Autos.

Die 81-jährige Velofahrerin erlitt schwere Kopfverletzungen und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Wie die Kantonspolizei Obwalden am Montag mitteilte, ist die Frau am Samstag ihren schweren Kopfverletzungen erlegen.

Die am Unfall beteiligte 50-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock. Sie musste zur ärztlichen Betreuung ebenfalls ins Spital gebracht werden.

Die Dorfstrasse musste rund eine halbe Stunde gesperrt werden. Am Auto und am Velo entstand Sachschaden.

pd/rem