Obwalden wählt am 11. März 2012

Im Kanton Obwalden finden die Gesamterneuerungswahlen für die Gemeinderäte und für die kantonale Gerichte am 11. März 2012 statt. Der zweite Wahlgang ist auf den 22. April festgelegt worden.

Drucken
Teilen

Ebenfalls am 22. April erfolgt die Wahl der Gemeinderatspräsidien und -vizepräsidien, in Engelberg Talammann und Statthalter.

Ein allfälliger zweiter Wahlgang für die Präsidien und Vizepräsidien wird am 20. Mai 2012 durchgeführt. Die Wahl der Vizepräsidien der Gerichte ist für die Kantonsratssitzung vom 29. Juni 2012 vorgemerkt.

Die Kirchgemeinderäte seien eingeladen, bis Ende September 2011 mitzuteilen, ob sie sich den Gesamterneuerungswahlen anschliessen wollen, schreibt der Obwaldner Regierungsrat in einer Mitteilung.

sda