OBWALDEN: Windlin soll für FDP Ständeratssitz verteidigen

André Windlin, Gemeindepräsident von Kerns, soll für die Obwaldner FDP den Sitz des zurücktretenden Ständerat Hans Hess verteidigen.

Drucken
Teilen
Der Kernser Gemeindepräsident André Windlin kandidiert als Ständerat. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue OZ)

Der Kernser Gemeindepräsident André Windlin kandidiert als Ständerat. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue OZ)

Der Parteitag der FDP Obwalden entscheidet am 30. April 2015 offiziell über die Nomination, wie die Partei am Donnerstag mitteilte. Windlin ist 46 Jahre alt, verheiratet, Vater von vier Kindern und Meisterlandwirt. Seit 2008 ist er im Gemeinderat von Kerns, seit 2011 Gemeindepräsident. Vorgängig hatte er 16 Jahre ein Amt in der Korporation Kerns inne.

Der zurücktretende Obwaldner Ständerat Hans Hess wurde 1998 ins Stöckli gewählt. (sda)