Video
Das sagt die Obwaldner Finanzdirektorin zur abgelehnten Finanzstrategie

Die Obwaldner Regierung muss einen neuen Weg finden, wie sie das strukturelle Defizit von 40 Millionen Franken aus den Büchern tilgen kann. Das Stimmvolk hat Steuererhöhungen und Sparmassnahmen am Sonntag eine Absage erteilt - trotz drohendem budgetlosem Zustand.

Merken
Drucken
Teilen