OBWALDNER KANTONALBANK: Mit Zuversicht in die Zukunft

Einen Rekordaufmarsch von rund 1350 Personen gabs an der PS-Versammlung der OKB. Trotz Finanzkrise herrschte Optimismus vor.

Drucken
Teilen
OKB-Direktor Bruno Thürig (r.) im Gespräch mit dem ehemaligen «10vor10»-Moderator Walter Eggenberger. (Bild Robert Hess/Neue OZ)

OKB-Direktor Bruno Thürig (r.) im Gespräch mit dem ehemaligen «10vor10»-Moderator Walter Eggenberger. (Bild Robert Hess/Neue OZ)

Noch vor einem Jahr an der PS-Versammlung in Engelberg hat niemand erahnt, was in den vergangenen Monaten in der Finanz- und Bankenwelt auf uns zugekommen ist», sagte Bankratspräsident Josef Nigg am Samstag an der 22. Partizipanten-Versammlung in der Helikopterhalle auf dem Flugplatz Alpnach. Trotz dieser Turbulenzen könne die OKB für 2008 ein erfreuliches Ergebnis vorweisen, Zwar falle der Brutto-Gewinn mit 26,5 Millionen Franken um 6 Millionen Franken tiefer als im Vorjahr aus, doch habe die OKB im Geschäftsjahr 2007 «ein noch nie dagewesenes Spitzenergebnis erzielt».

Der Kanton Obwalden erhält aus dem OKB-Ergebnis 2008 einen Betrag von 8,7 Millionen Franken. Und die PS-Inhaber profitierten von einer Dividende von 30 Prozent.

Robert Hess

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Obwaldner Zeitung.