Obwaldner Kantonsspital verlegt Geburtsvorbereitungskurse ins Internet

Die Hebammen des Obwaldner Spitals wollen werdende Eltern trotz Corona bestmöglich auf die Geburt ihres Kindes vorzubereiten.

Drucken
Teilen
Im Kantonsspital Obwalden finden auch keine Veranstaltungen mehr statt.

Im Kantonsspital Obwalden finden auch keine Veranstaltungen mehr statt. 

Bild: PD

(pd/unp) Das Kantonsspital Obwalden KSOW hat seit einiger Zeit alle Kurse und Veranstaltungen, die innerhalb des Spitalgebäudes stattfinden, abgesagt. Dies, um Patienten und Personal vor Ansteckungen mit dem Coronavirus zu schützen. Davon betroffen sind auch die Geburtsvorbereitungskurse. Diese bietet das KSOW bis auf weiteres online an. Die werdenden Eltern können Fragen stellen, sich in der kleinen Gruppe austauschen und gezeigte Übungen gleich zu Hause mitmachen. Nach der Anmeldung über die Telefonnummer 041 666 42 03 oder über hebammen@ksow.ch erhalten die Teilnehmerinnen Unterlagen zum Kurs sowie die Zugangsdaten zugestellt.