ÖFFENTLICHER VERKEHR: Fahrleitungsstörung: Brüniglinie unterbrochen

Eine Fahrlei­tungsstörung hat am Donnerstag­morgen den Bahnverkehr der Zentralbahn auf der Brüniglinie vorübergehend lahm gelegt. Ursache war ein Ast in der Fahrleitung, der einen Kurzschluss auslöste.

Drucken
Teilen
Passagiere auf dem Perron im Bahnhof Luzern. (Bild pd)

Passagiere auf dem Perron im Bahnhof Luzern. (Bild pd)

Dies sagte ein Sprecher der Zentralbahn auf Anfrage. Der Unterbruch dauerte von Betriebsbeginn um kurz vor 6 Uhr bis um etwa 8.30 Uhr. Während dieser Zeit wurden zwischen Lungern und Meiringen Bahnersatzbusse eingesetzt. Dies habe rund fünfminütige Verspätungen für die Fahrgäste zur Folge gehabt.

ap