OIO: 537 Oldtimer waren in Sarnen zu Gast

Für die Nase ist es nichts. Aber für die Augen - ein Traum. Nicht weniger als 537 Oldtimer waren am Samstag mit ihren stolzen Besitzern am traditionellen OiO - dem «Oldtimer in Obwalden» unterwegs.

Drucken
Teilen
Ganz Sarnen voll stolzem und stilvollem Design. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Ganz Sarnen voll stolzem und stilvollem Design. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

«Ja, wir sind beide pensioniert», sagt Josef Vogler aus Horw und streift mit der Hand über seinen grünen Hürlimann D70, Baujahr 1959. Vor Zeiten hat der Traktor seine Dienste auf den Feldern in Kerns verrichtet. Der 71-Jährige hat daraus ein Schmuckstück gemacht. Aus purer Liebe zu allen landwirtschaftlichen Fahrzeugen aus der Schweiz, wie er sagt.

Keine «Hiesige» ist etwa die Harley Davidson von Charly Rüegg und Verena Oertle aus Zürich. Dieses Motorrad war im Ersten Weltkrieg unterwegs. «Die Amis haben es auf einem Feld in Frankreich stehen lassen», erzählt Charly Rüegg. Über viele Umwege ist sie bei ihm gelandet.

Adrian Venetz

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Zentralschweiz am Sonntag.