OIO - OLDTIMER IN OBWALDEN: Erstmals sind über 500 Oldtimer zu sehen

Tausende von Besuchern werden am Samstag in Sarnen wieder Oldtimer-Luft schnuppern können.

Merken
Drucken
Teilen
Grossauffahrt auch im lezten Jahr: Besitzer und Fans alter Autos, Töffs und Traktoren in Sarnen. (Bild Markus von Rotz/Neue NZ)

Grossauffahrt auch im lezten Jahr: Besitzer und Fans alter Autos, Töffs und Traktoren in Sarnen. (Bild Markus von Rotz/Neue NZ)

Organisator Ruedi Müller strahlt: «?Oldtimer in Obwalden? findet dieses Jahr zum zehnten Mal statt, und die bisherigen Anmeldungen sprengen alle Grenzen.» Über 500 Oldtimer werden am Pfingstsamstag in Sarnen erwartet, rund 100 mehr als im Vorjahr.

Der gesamte Tross, Fahrer, Begleiter und offizielle, Gäste umfasst «über 1300 Enthusiasten», so Müller. Dazu kommen rund 190 Kinder. Und Tausende von Besuchern aus der ganzen Schweiz.

Die Oldtimer treffen morgen Samstag ab 10 Uhr in Sarnen ein. Von 14.15 bis 15.15 Uhr gibt es Gratis-Passagierfahrten in Sarnen und Umgebung. Ab 16 Uhr geniessen die Oldtimer-Besitzer eine Fahrt durch Obwalden zum «Paxmontana» in Flüeli-Ranft. Um 18.15 Uhr kehren sie nach Sarnen zurück.

Wegen des aktuellen Ruhetagsgesetzes fahren am Pfingstsonntag ab 9 Uhr über 350 Oldtimer über den Brünigpass. Nach einem Apéro-Halt in Brienz bewegt sich die rund 2,5 Kilometer lange «Oldtimer-Karawane» ab zirka 10 Uhr 30 via Interlaken nach Unterseen.

rh/red.