OKB schenkt Sarnen einen riesigen Spielplatz

Zu ihrem 125-jährigen Jubiläum beschenkt die Obwaldner Kantonalbank die Bevölkerung: Die Bank baut im Seefeld in Sarnen auf 2000 Quadratmetern einen neuen Spielplatz.

Drucken
Teilen
So soll der neue Spielplatz in Sarnen aussehen. (Bild: OKB)

So soll der neue Spielplatz in Sarnen aussehen. (Bild: OKB)

Am Mittwoch vor genau 125 Jahren öffnete die Obwaldner Kantonalbank (OKB) in Sarnen ihren ersten Schalter. In ihrem ersten Jahr beschäftigte die Bank zwei Mitarbeitende und wies eine Bilanz von rund 3,4 Millionen Franken aus. Mittlerweise seien es 162 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und eine Bilanzsumme 3,4 Milliarden Franken, wie die OKB anlässlich ihres Jubiläums schreibt.

So soll der neue Spielplatz in Sarnen aussehen. (Bild: OKB)

So soll der neue Spielplatz in Sarnen aussehen. (Bild: OKB)

Neuer Spielplatz für Sarnen

Als Dank für die Treue will die OKB in ihrem Jubiläumsjahr die Obwaldner Bevölkerung beschenken. Über den Winter soll auf dem Platz des heutigen Spielplatzes im Seefeld in Sarnen auf 2000 Quadratmetern eine Erlebniswelt für Kinder entstehen. Die Eröffnung soll im April/Mai 2012 erfolgen.

In Engelberg werde anlässlich des Jubiläums ein zusätzliches Projekt realisiert. Was genau, verrät die Bank aber noch nicht. Nur so viel: Das Projekt sei derzeit im Gemeinderat in Vorbereitung.

pd/bep