Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«Palace» Luzern erhält in Engelberg eine Schwester

Das neue Fünfsterne-Hotel in Engelberg wird «Palace Engelberg Titlis» heissen. Vermarktet wird es als Schwesterhotel des «Palace Luzern». Beide Nobelherbergen gehören dem chinesischen Investor Yunfeng Gao.
Der Spatenstich für das Hotel Grand Hotel Titlis Palace im April 2016. (Bild: Corinne Glanzmann)

Der Spatenstich für das Hotel Grand Hotel Titlis Palace im April 2016. (Bild: Corinne Glanzmann)

(sda) Der Hotelprojektentwickler Han's Europe AG teilte am Mittwoch mit, dass das neue Hotel in Engelberg mit der Anlehnung sowohl vom Namen wie auch vom Schriftzug an das «Palace Luzern» eine Verbindung der beiden Schwesterhäuser auf Markenebene schaffen solle. Als Zusatz der Destination Engelberg werde der vor allem in Asien bekannte Ausflugsgipfel Titlis geführt.

Beim neuen Hotel in Engelberg handelt es sich um einen Umbau und eine Erweiterung des Hotels «Europäischer Hof Hotel Europe». Das palastartige Hotel wurde 1902 im Belle-Epoque-Stil als Grand Hotel gebaut. Seit 2011 gehört das Kulturobjekt von regionaler Bedeutung dem chinesischen Investoren Yunfeng Gao.

Gao investiert rund 100 Millionen Franken in das Projekt. Der Kanton Obwalden unterstützt das Vorhaben für denkmalpflegerische Arbeiten mit bis zu einer halben Million. Auch das 1906 erbaute «Palace» in Luzern wird zur Zeit modernisiert und ist deswegen geschlossen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.