Pistenfahrzeug zügelt vom Titlis auf Bannalp

Als Ersatz für ein siebenjähriges Pistenfahrzeug wurde am Freitagmorgen ein neuer «Pistenbully» auf dem Titlis angeliefert. Die ersetzte Maschine wird nun direkt vom Titlis auf die Bannalp gebracht.

Drucken
Teilen
Der Pistenbully Kandahar, hier noch im Einsatz auf dem Titlis. (Bild: pd)

Der Pistenbully Kandahar, hier noch im Einsatz auf dem Titlis. (Bild: pd)

Das neue Pistenfahrzeug «600 W Polar» wird angeliefert. (Bild: pd)

Das neue Pistenfahrzeug «600 W Polar» wird angeliefert. (Bild: pd)

Ein Pistenfahrzeug stehe im Skigebiet Engelberg-Titlis pro Jahr während rund 1'000 Stunden im Einsatz und werde nach rund zehn Jahren ausgetauscht. Wie aus einer Medienmitteilung der Titlisbahnen weiter hervorgeht, sei der «Pistenbully Kandahar» seit 2005 am Titlis unterwegs gewesen und jetzt durch eine leistungsfähigere Maschine ersetzt worden, das Modell «Pistenbully 600 W Polar».

Wie aus der Mitteilung weiter hervorgeht, verkauften die Titlis Bergbahnen die nun ersetzte Maschine zu einem ungenannten Freundschaftspreis dem Skigebiet Bannalp. Man leiste somit einen wertvollen Beitrag zur Unterstützung des neu gegründeten Skiliftvereins Bannalp. «Kandahar» werde in den nächsen Jahren auf der Bannalp die Pisten präparieren.

pd/kst