PISTOLE: Michael Hofmann zweifacher Schweizermeister

Michael Hofmann räumt an der Pistolen-Schweizermeisterschaft in Thun ab: Gleich fünf Medaillen holt er nach Sachseln.

Drucken
Teilen
Michael Hofmann mit den fünf Medaillen. (Bild pd)

Michael Hofmann mit den fünf Medaillen. (Bild pd)

Michael Hofmann belegte im Pistolenschiessen 25 Meter Platz drei. Der Emmenbrücker Guido Muff gewann den Wettkampf in der Kategorie Zentralfeuer.

Die besten 20 Athleten aus dem Zentralfeuer-Programm qualifizierten sich für das militärische Schnellfeuer. Hier sicherte sich Hofmann den Schweizermeistertitel.

In der Kombination Schnellfeuer/Einzelfeuer lag der Obwaldner am Ende ebenfalls auf Platz eins mit 579 Punkten.

In der Kategorie Sportpistole holte der WM-Medaillengewinner von 2006 den zweiten Platz hinter Paddy Gloor aus Teufen.

Der Tessiner Ex-Internationale Eros Deberti gewann in Thun den Titel mit der Standardpistole. Christoph Schmid sicherte sich im Shootoff gegen Michael Hofmann überraschend Silber.

pd/rem