Polizei fragt nach Sicherheit

Die Kantonspolizei Obwalden will ihre Leistungen noch gezielter auf die Bedürfnisse der Bevölkerung ausrichten. Darum werden in den nächsten Tagen 700 Einwohner telefonisch befragt.

Drucken
Teilen
Die Obwaldner Polizei befragt die Bevölkerung zum Thema Sicherheit. (Bild: Kapo OW)

Die Obwaldner Polizei befragt die Bevölkerung zum Thema Sicherheit. (Bild: Kapo OW)

Die repräsentative Umfrage im Auftrag der Kantonspolizei Obwalden enthält Fragen zum Sicherheitsempfinden, zu persönlicher Erfahrung und Erwartungen. In Ergänzung zu statistischen Daten und laufenden Lagebeurteilungen soll ein breit abgestütztes Bild der Sicherheitslage in Obwalden resultieren. Die Resultate und Erkenntnisse werden im ersten Quartal 2013 veröffentlicht.

Mit der Befragung beauftragt ist die Firma Demoscope, die schon mehrfach solche Sicherheitsbefragungen in anderen Zentralschweizer Kantonen durchführte. Die Befragung sei anonym und lasse keine persönlichen Rückschlüsse auf befragte Personen zu, schreibt die Polizei.

pd/rem