RADARKONTROLLE: Raser zweimal in der Falle

Auf der Glaubenbergstrasse fuhr ein Motorradfahrer mit massiv überhöhtem Tempo bergwärts und dann talwärts in die Radarkontrolle.

Merken
Drucken
Teilen

Am frühen Freitagabend machte die Kantonspolizei Obwalden Geschwindigkeitsmessungen auf der Glaubenbergstrasse zwischen Sarnen und der Passhöhe. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 80 Km/h. Trotz des beginnenden Wochenendes und des schönen Wetter herrschte gemäss Angaben der Obwaldner Kantonspolizei nur schwacher Verkehr.

Dennoch war auffallend, dass die wenigen Fahrzeuglenker mit zum Teil sehr hohen Tempi unterwegs waren. Zwei Drittel der fehlbaren Fahrzeuglenker waren mit Motorrädern unterwegs.

Die Spitze erreichte ein Fahrer bergwärts mit 141 Km/h und kurz darauf, der gleiche Fahrer notabene, diesmal aber talwärts, mit 138 Km/h. Doch auch manch anderer erreichte Geschwindigkeiten von weit über 110 Km/h.

kst