REGIERUNGSRAT: Matter-Nachfolge erst ab Sommer 2010?

Soll der Nachfolger von Regierungsrat Hans Matter möglichst rasch oder erst im Frühling 2010 gewählt werden? Die Meinungen in den Obwaldner Fraktionen sind geteilt.

Drucken
Teilen
Baudirektor Hans Matter. (Bild Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Baudirektor Hans Matter. (Bild Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Der Obwaldner Regierungsrat entscheidet am 22. September über das weitere Vorgehen bei der Wahl eines Nachfolgers für den zurücktretenden Landammann Hans Matter (CSP). Die Frage stellt sich, ob noch im Herbst eine Ersatzwahl für den Rest der Amtsdauer bis 30. Juni 2010 stattfindet. Bei einer zweiten möglichen Variante würde die Ersatzwahl aufgeschoben und der Nachfolger erst an den Gesamterneuerungswahlen vom 7. März bestimmt.

In diesem Fall würde die Amtszeit des neuen Baudirektors erst am 1. Juli beginnen. Die Parteipräsidenten haben dazu keine einheitliche Meinung.

rh

Den ausführlichen Artikel zu diesem Thema lesen Sie am Samstag in der Neuen Obwaldner Zeitung.