Reiche Ernte im Klostergarten

Für viele der Schüler war es das erste Mal, dass sie selber in einem Garten Hand anlegen konnten.

Beat Christen
Drucken
Teilen
Abt Christian Meyer ist bei der Zubereitung von Älplermagronen voll in seinem Element. (Bild: Beat Christen, Engelberg, 27. September 2019)

Abt Christian Meyer ist bei der Zubereitung von Älplermagronen voll in seinem Element. (Bild: Beat Christen, Engelberg, 27. September 2019)

Zum baldigen Abschluss des Gartenjahres haben die Schülerinnen und Schüler der Gemeindeschule Engelberg die Mönche des Benediktinerklosters am Freitag zum Gartendankfest eingeladen. Der aus Anlass des bevorstehenden 900-Jahr-Jubiläums des Klosters erstmals von den Schülern bewirtschaftete Klostergarten brachte reiche Ernte. Für viele der Schüler war es das erste Mal, dass sie selber in einem Garten Hand anlegen und dabei erfahren durften, dass Gartenarbeit in Verbindung mit Schulunterricht sehr grossen Spass bereiten kann. Das Ziel, den Klostergarten als ein Ort der Begegnung zu gestalten, wurde voll erreicht. Die Mönche ihrerseits haben grosse Freude am grossen Eifer, den die Kinder an den Tag legen. Und ja, die Älplermagronen schmeckten hervorragend, während Abt Christian Meyer als langjähriger Koch während den Pfadilagern voll in seinem Element war.