Rekordzahlen für Engelberger Hotellerie

Das Klosterdorf ist bei den Gästen beliebt. Vergangenes Jahr erzielten die Hoteliers das beste Ergebnis der Engelberger Tourismusgeschichte.

Drucken
Teilen
Die Hotels in Engelberg - im Bild das Terrace - verzeichneten vergangenes Jahr mehr Gäste als je zuvor. (Bild: PD)

Die Hotels in Engelberg - im Bild das Terrace - verzeichneten vergangenes Jahr mehr Gäste als je zuvor. (Bild: PD)

Die Engelberger Hotellerie verzeichnete im vergangenen Jahr ein Logiernächtewachstum von 7,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Fünfjahresschnitt beträgt der Zuwachs 8,9 Prozent. Mit 397'884 Hotelübernachtungen erzielt Engelberg das beste Ergebnis der Tourismusgeschichte.

Hauptwachstumstreiber waren laut einer Mitteilung der Engelberg-Titlis Tourismus AG Gäste aus der Schweiz (+11'175 Logiernächte) gefolgt von Schweden (+3555), Deutschland (+3128) und den USA (+3231). Massgeblich zum guten Ergebnis beigetragen hätten die starken Wintermonate Januar (+25,5 Prozent) und Februar (+17,6 Prozent) sowie der sonnenreiche Spätsommer (+12,7 Prozent). Die Übernachtungszahlen der Gäste aus dem asiatischen Raum blieben laut der Mitteilung im Vergleich zum Vorjahr stabil.

In den Engelberger Hotels übernachteten je zur Hälfte Gäste aus der Schweiz und Europa und Gäste aus Asien/USA. Grössere Hotels im gehobenen Preissegment konnten mit 33,1 Prozent den höchsten prozentualen Zuwachs an Logiernächten erzielen. (pd/mu)