Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Restaurant Seefeld in Sarnen bleibt in einheimischer Hand

Barbara und Hansi Burri-Ming aus Wilen (Sarnen) führen seit über sechs Jahren das zur Camping- und Badeanlage Seefeld gehörende Restaurant Seefeld. Nun wurde der Mietvertrag um fünf Jahre verlängert.
Das Restaurant Seefeld bei der Eröffnung im Jahr 2011. (Archivbild: Markus von Rotz)

Das Restaurant Seefeld bei der Eröffnung im Jahr 2011. (Archivbild: Markus von Rotz)

Der Einwohnergemeinderat Sarnen zeigt sich erfreut darüber, dass Barbara und Hansi Burri Ming mit ihrer regionalen Verankerung das Restaurant Seefeld weiterführen werden. Der entsprechende Mietvertrag wurde bis Ende Dezember 2023 verlängert, wie es in einer Mitteilung vom Freitag heisst. Damit sei die Basis für eine weitere gute Zusammenarbeit gegeben.

Das Restaurant liegt direkt am Ufer des Sarnersees. Das Wirtepaar möchte das Lokal weiterhin zu einem Treffpunkt für viele machen, schreibt der Einwohnergemeinderat weiter. «Wir freuen uns sehr, dass wir diesen wunderschön gelegenen Betrieb weiterführen können», lässt sich Barbara Burri zitieren.

«Als Einwohnerin von Sarnen ist es mir ein echtes Anliegen, das Restaurant Seefeld in der bisherigen Tradition und mit der bekannten Gastfreundschaft weiterzuführen und Sorge zu tragen, dass dieses Restaurant auch in Zukunft ein beliebter Treffpunkt für alle bleibt.» Das Restaurant ist jeweils von März bis Oktober geöffnet. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.