Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Studententreffen: Rot-weiss-grün dominiert Engelberg

Der Schweizerische Studentenverein feiert. Erwartet werden ab Freitag rund 2000 Gäste. Das Zentralfest im Klosterdorf ist schon zu einer Art Tradition geworden.
Der Festumzug des Studentenvereins vor zehn Jahren. (Bild: Kurt Liembd (Engelberg, 28. September 2008))

Der Festumzug des Studentenvereins vor zehn Jahren. (Bild: Kurt Liembd (Engelberg, 28. September 2008))

Farbige Uniformen prägen am Wochenende wieder das Bild von Engelberg. Wenn auch jüngeren Einwohnern die Szenerie bekannt vorkommt, ist dies nicht weiter verwunderlich. Bereits zum fünften Mal – nach 1931, 1943, 1998 und 2008 – findet das Zentralfest des Schweizerischen Studentenvereins im Klosterdorf statt. «Wir freuen uns, die rund 2000 Gäste des Schweizerischen Studentenvereins während der Festtage vom 31. August bis 3. September begrüssen zu dürfen», wird OK-Präsident Roland Bucher in einer Medienmitteilung zitiert.

Den Auftakt zu diesem viertägigen Anlass bildet übermorgen ein wissenschaftlicher Vortrag des ehemaligen Engelberger Abts Berchtold Müller zum Thema «Tugend – Relikt oder Vision?». Am Samstagabend stehen ein Fackelzug durchs Dorf und die Brandrede von alt Regierungsrat Franz Enderli auf dem Programm, am Sonntag der farbenfrohe Festumzug mit anschliessendem Festakt, wo Philipp Gmür, CEO der Helvetia-Gruppe, die Festrede halten wird. Auch der gemütliche Teil am Dorffest in verschiedensten Lokalen soll nicht zu kurz kommen.

«Das Zentralfest wird traditionellerweise in enger Zusammenarbeit mit der örtlichen Gastronomie, dem Kloster Engelberg und der Gemeinde organisiert. Dank der touristischen Erfahrung des Ortes ist Engelberg bestens geeignet für Grossanlässe dieser Art», erklärt Roland Bucher. «Wir hoffen auch auf eine rege Teilnahme der Engelberger Bevölkerung, die ja schon gut mit dem Anlass vertraut ist.» Es werden verschiedenste Besucher zum Fest erwartet, wie beispielsweise Nationalratspräsident Dominique De Buman oder Felix Gmür, Bischof des Bistums Basel. (pd/red)

Zentralfest des Schweizerischen Studentenvereins: Freitag, 31. August, bis Montag, 3. September. Weitere Infos finden Sie hier

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.