Rotkäppchen trifft das Schneewittchen

An der Kinderfasnacht des Familientreffs in Sachseln fühlte man sich wie im riesigen Märchenschloss.

Drucken
Teilen
Rotkäppchen führt durchs Dorf. (Bild: Marion Wannemacher/Neue OZ)

Rotkäppchen führt durchs Dorf. (Bild: Marion Wannemacher/Neue OZ)

In ein Märchendorf verwandelte sich Sachseln am Schmutzigen Donnerstag. «Komm mit ins Märchenland», hiess der Aufruf des Familientreffs. Rund 120 Fasnächtler folgten, darunter allein acht Grossgruppen. Dominierendes Märchenthema: Schneewittchen und die sieben Zwerge. Aber auch Rotkäppchen und Wölfe, Hexen mit Knusperhäuschen mischten sich unters Volk. Für zuverlässige Fasnachtsstimmung sorgten die Guuggä Izipanizis und die Stollä-Gusler aus Sachseln.

Bild: Marion Wannemacher/Neue OZ
4 Bilder
Bild: Marion Wannemacher/Neue OZ
Bild: Marion Wannemacher/Neue OZ
Bild: Marion Wannemacher/Neue OZ

Bild: Marion Wannemacher/Neue OZ

Klein, aber fein nahm sich der Umzug aus: Von der Schule ging es rund um den Dorfplatz, wo die Guuggen bereits eingeheizt hatten. Krönender Abschluss für den Nachwuchs war der Ball im Mattli, wo die Masken prämiert wurden. Gewonnen haben – na, wer wohl? Die sieben Zwerge am Strick mit Schneewittchen und dem Prinzen. Sie stammen aus vier befreundeten Familien in Sachseln.

Marion Wannemacher / Neue OZ