SACHSELN: Sachsler wählen Pius Rüttimann

Der 50-jährige Pius Rüttimann sitzt neu im Sachsler Gemeinderat. 733 Stimmen entfielen beim gestrigen 2. Wahlgang auf den CSP-Mann, der für die Stiftung Rüttimattli tätig ist.

Merken
Drucken
Teilen

Der Gegenkandidat der FDP, Walter Gasser, bekam 566 Stimmen. «Es freut mich, dass die Sachsler mir das Vertrauen ausgesprochen haben», sagte Pius Rüttimann gegenüber unserer Zeitung. Mit seiner Wahl ist es der CSP gelungen, den Sitz zu halten, der mit der Demission von Anita Reinhard frei geworden war.

Im ersten Wahlgang hatte noch Walter Gasser vorne gelegen. Er hatte das absolute Mehr nur gerade um 12 Stimmen verpasst. «Ich bin froh um das deutliche Resultat im 2. Wahlgang», sagte Gasser. Die Nichtwahl sei «kein Beinbruch», als Parteipräsident verrichte er seit Jahren politische Arbeit in Sachseln. Mit seiner Wahl hätte die FDP 4 von 7 Sitze inne gehabt, was die linken Wähler sicherlich mobilisiert habe.

wy.