SACHSELN: Traktor überschlägt sich mehrmals

Oberhalb von Flüeli-Ranft bei der Alp Unterbielen ereignete sich ein Arbeitsunfall. Ein 80-jähriger Mann wurde dabei mittelschwer verletzt.

Drucken
Teilen
Der Traktor stürzte rund 120 Meter in die Tiefe und konnte bisher noch nicht geborgen werden. (Bild: Kapo Obwalden)

Der Traktor stürzte rund 120 Meter in die Tiefe und konnte bisher noch nicht geborgen werden. (Bild: Kapo Obwalden)

Am Samstagnachmittag war ein Mann mit Holzereiarbeiten beschäftigt. Um ca. 15 Uhr kam er bei der Alp Unterbielen mit seinem Traktor vom Weg ab. Der Traktor überschlug sich in der Folge im steilen Gelände und stürzte ca. 120 Meter ab, wie die Kantonspolizei Obwalden am Montag mitteilte.

Nach ca. 50 Metern wurde der Fahrzeuglenker ab dem Traktor geschleudert. Der 80-jährige Mann wurde dabei mittelschwer verletzt und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Eine Wanderin hörte die Geräusche des Unfalles und begab sich zum Unfallort. Sie fand den Verunfallten bei Bewusstsein vor, leistete erste Hilfe und alarmierte die Rettungskräfte.

Der Traktor konnte zurzeit noch nicht geborgen werden. Er befindet sich immer noch ca. 120 Meter unterhalb der Absturzstelle im Wald. Die Bergung wird gemäss Polizeiangaben in den nächsten Tagen mittels Helikopter durchgeführt.

pd/zim