Sachseln
Unbekannte richten über Ostern Schäden an – Polizei sucht Zeugen

Betroffen von den Beschädigungen sind vor allem öffentliche WC-Anlagen, das Schulhausareal, der Bahnhof und der Seeweg, wo über die Ostertage rund ein Dutzend Wegleuchten beschädigt wurden.

Merken
Drucken
Teilen
Rund ein Dutzend Wegleuchten entlang des Sachsler Seewegs wurden über die Ostertage aus den Halterungen gerissen.

Rund ein Dutzend Wegleuchten entlang des Sachsler Seewegs wurden über die Ostertage aus den Halterungen gerissen.

Bild: Kapo Obwalden/PD

(sez) Insbesondere in den vergangenen Wochen hätten sich Sachbeschädigungen in Sachseln gehäuft. Gar von Vandalenakten spricht die Obwaldner Kantonspolizei bei den öffentlichen WC-Anlagen. Dabei werden gemäss Medienmitteilung der Polizei Schmierereien und Sprayereien angebracht oder in den Innenräumen Spiegel, Lavabos und Wände beschädigt. Auch im Bereich des Sachsler Schulhauses nahmen die Sachbeschädigungen in letzter Zeit zu. Mehrfach seien auch abgestellte Fahrzeuge beschädigt worden.

Über Ostern haben Unbekannte zwischen der Badeanstalt und dem Bahnhof Sachseln die Beleuchtungskörper entlang des Seewegs über dem Boden abgeschlagen. Der dabei entstandene Sachschaden sei gemäss Mitteilung «beträchtlich».

Die Bevölkerung wird gebeten, verdächtige Feststellungen oder Wahrnehmungen umgehend der Polizei zu melden. Sachdienliche Hinweise bezüglich der bisher unbekannten Täter nimmt die Kantonspolizei Obwalden unter der Telefonnummer 041 666 65 00 entgegen.